Die Wirkung von Kräutern & Gewürzen

Die Wirkung von Kräutern & Gewürzen

Oder auch – Wie kann ich nahezu Kalorienfrei jede Mahlzeit verbessern?!

Gerade in der Diät können Kräuter und Gewürze die Rettung sein, egal ob süß oder herzhaft, sie runden jedes Gericht ab und verleihen die spezielle Note.

Doch neben der geschmacklichen Verbesserung bieten Kräuter und Gewürze noch einige weitere Vorteile!

Unter anderem helfen sie dabei den Stoffwechsel,sowie den Fettabbau zu unterstützen, reduzieren des Herzinfarktrisikos und können den Blutzuckerspiegel kontrollieren.

Mit nahezu keinen Kalorien kann jede Mahlzeit, jedes Gericht mit Kräuter und Gewürze verfeinert und verbessert werden!

Hier meine Top 3, die ich immer im Haus habe:

  1. Zimt

Zimt passt nicht nur super zu Süßspeisen, es hilft auch bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels. Zimt ist somit die optimale Ergänzung für Diabetiker. Es steigert die Gehirnfunktion und hilft Entzündungen zu hemmen, dies ist wohl auf das hohe Vorkommen an Antioxidantien zurückzuführen.

  1. Basilikum

Mit Basilikum haben wir ein weiteres Gewürz das entzündungshemmend wirkt! Neben Antioxidantien liefert Basilikum eine Vielzahl an Mineralien wie Kalzium, Magnesium, Kalium und auch Vitamin C. Basilikum passt perfekt in den Salat oder zur mediterranen Küche.

  1. Ingwer

Im Kampf gegen freie Radikale kann Ingwer mit über 25 verschiedenen Antioxidantien als Geheimwaffe genutzt werden! Ingwer eignet sich auch super zum Zubereiten von Tees und kann somit gegen Übelkeit eingesetzt werden. Durch die antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung kann Ingwer gegen Halsschmerzen, Grippe und Übelkeit unterstützend wirken.

Alleine durch diese 3 Zutaten kann die Gesundheit und das Wohlbefinden gesteigert werden.

Natürlich gibt es noch eine Vielzahl an weiteren Gewürzen & Kräutern die bei mir zum Einsatz kommen, doch dazu später mehr!

Für mich sind die Top 3 unverzichtbar, probiert es aus und lasst mich teilhaben an euren Erfahrungen!

 

3 Replies to “Die Wirkung von Kräutern & Gewürzen”

  1. Ein Stück Ingwer mit ins tägliche Wasser geben, steht bei mir an der Tagesordnung. Es verbessert nicht nur den Geschmack sonder zieht auch einige wichtige Nährstoffe aus der Pflanze.
    Wie wichtig Antioxidantien sind möchte ich nochmal betonen. Durch die Bindung von freien Radikalen sind Antioxidantien ein natürliches Wundern. Der Schutz der Zellen, welcher dadurch gegeben wird, ist wirklich Gold wert! Freie Radikale können Schäden wie Herz-Kreislauferkrankungen, Gelenkbeschwerden, sowie auch Augenprobleme hervorrufen.
    In dem Artikel wurden 3 super Gewürze/Kräuter vorgestellt, die ich auch jedem weiterempfehlen kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*